Orgasmic Birth

Der VGE hat einen besonderen Geburtsfilm in sein Angebot aufgenommen und die Lizenz zur öffentlichen Vorführung erworben: ORGASMIC BIRTH – DAS BESTGEHÜTETE GEHEIMNIS.

Dieser berührende Dokumentarfilm von Debra Pascali Bonaro, einer amerikanischen Geburtsexpertin und Doula, öffnet uns die Augen dafür, wie Geburten auch ablaufen können. Frauen bekommen seit Generationen beängstigende Geschichten über Geburt erzählt. Auch die Medien tragen das Ihrige dazu bei, Frauen zu verängstigen. In diesem Film dürfen wir wunderschöne Momente miterleben voller Hingabe und Erfüllung. „Die ungestörte Geburt ist ein Bestandteil der weiblichen Sexualität und ein vielerorts unbeachtetes Menschenrecht.“meint Debra Pascali Bonaro, die seit vielen Jahren rund um die Welt Geburtsvideos filmt. Christiane Northrup MD, eine der vielen Geburtsexperten, die in diesem Film um eine Stellungnahme gebeten werden, sagt: „Wenn sich eine Frau erlaubt, sich während der Geburt in der gleichen Art zu öffnen, wie sie sich dem Orgasmus öffnet, ist dieselbe Erfahrung möglich. Die elf Paare, die in Orgasmic Birth gezeigt werden, sprechen couragiert über ihre früheren Ängste und zeigen Wege auf, bei denen Unterstützung und Führung ihnen die Kraft gaben, ihre Kinder sicher, gesund und angenehm auf die Welt zu bringen. Link zum Film: www.orgasmicbirth.com

Diese Vorträge/Workshops können Sie in Kürze für Ihre Organisation über den VGE buchen:

Einführung in die Barrierefreie Erwachsenenbildung

Workshop

Referentin: Marion Read

Das neue Fortpflanzungsmedizingesetz und seine Folgen für Geburtshilfe und Geburtsvorbereitung

Vortrag

Referentin: Dr.in Lotte Wohlfahrt

6. Ausbildungslehrgang mit Gütesiegel

Am 18.01.2019

Der nächste Ausbildungslehrgang des VGE beginnt am 18.01.2019 mit einer MindestteilnehmerInnenzahl von 11 Personen. Diesmals findet er im Kloster Wernberg, Kärnten, statt.

Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz sind bis 03. September 2018 möglich. Begrenzte TeilnehmerInnenzahl: 18

Wie können Sie sich um einen Ausbildungsplatz bewerben? Sie senden Ihr Motivationsschreiben und Ihren Lebenslauf an das Sekretariat des VGE – marion.read@elternwerden.at

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Der Lehrgang trägt das Gütesiegel des Bundesministeriums für Familie und Jugend.

Wie Ihr sehen könnt, gibt es seitens des Bundesministerium eine Änderung: Die bisher im Bundesministerium für Familien und Jugend angesiedelte Abteilung gehört nun zum Bundeskanzleramt, die Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend ist Frau Juliane Bogner-Strauß. Aus diesem Grund hat sich auch das Logo geändert.

Ziel des Programms des Bundeskanzleramts für die kommenden Jahre ist,

„Frauen zu fördern, die Jugend zu hören und Familien zu entlasten“.

guetesiegel